myriam kreativ

myriam kreativ

Dienstag, 20. Oktober 2015

Hi Ihr Lieben - I am back again



Huhu Ihr Lieben,

ja... ich weiß.... hab lange nix von mir hören lassen..... sorry.... tut mir auch leid..... aber Leben ist eben das was passiert, während man plant..... und bei uns ist soooo viel passiert daß dieses Jahr für uns bis jetzt wie im Flug vorbeigerauscht ist.
Gestartet haben wir mit einem Blinddarmdurchbruch meiner Jüngsten um 23.30 Uhr Silvesternacht was irgendwie das Jahr 2015 schon ein wenig hektisch eingeläutet hat.... nach einer 5 1/2 stündigen Not-OP mit allem Drum und Dran durften wir dann quasi den Monat Januar auf der Kinderintensivstation im Klinikum Esslingen verbringen. Nur den überaus engagierten und kompetenten Fachärzten dort ist es zu verdanken, daß meine Alyssa das überhaupt überlebt hat. Wir sind immer noch allen himmlischen Mächten dankbar!

Meine Kleinkindgruppe lief währenddessen mit sehr viel Improvisationsgeschick trotzdem nahtlos weiter... sowie der ganz normale Alltagswahnsinn auch.

Das Frühjahr war durchzogen von jeder Menge unerfreulichen Erfahrungen im beruflichen Bereich bei mir - nicht etwa mit den Kindern, oder den Eltern oder den Behörden.... nein.... mit unheimlich kleingeistigen, engstirnigen, umfähigen Vereinsmeiern. Ich mußte mich furchtbar ärgern, unermüdet mit meiner Kollegin zusammen gegen Windmühlen kämpfen... im Verlauf dessen den Sozialdezernenten des Landes Baden-Würrtemberg kennenlernen und ich wäre notfalls auch bis zu Angie weitergegangen....alles überaus unerfreulich. Das läuft jetzt zumindestens in so ruhigen Fahrwässern daß ich zwei Dinge verstanden habe: 1.) Als Selbständige machst Du alles besser selbst und ständig 2.) Ich bin nicht der Vereinstyp..... ich hasse jede Art von Kungelei und kann dies auch nicht diplomatisch verstecken..... zudem bin ich ein Feind von Gleichgültigkeit und Unfähigkeit - was auch nicht gerade immer förderlich ist.

Der Sommer war der Knaller weil wir zu Rekonvaleszenz vier volle fette wunderbare wahnsinnig schöne Wochen in meiner Wahlheimat Andalusien verbringen durften.... was mich und meine Lieben einfach nur glücklich gemacht hat.....





Tja, und kurz bevor das geschah kam Luna.... und hat unser Leben bereichert und durcheinandergewirbelt.....


Sie ist ein schokobrauner Labrador mit einem eigensinnigen Dickkopf - der sich schon mit 8 Wochen zeigte - und einem goldenen Herzen.... wir lieben sie und können uns nicht mehr vorstellen ohne sie zu sein.....

Auch sie hat durchaus spanisches Temperament....

und ist für eine Siesta in unserem Lieblingscafe am Meer durchaus zu begeistern.....

von zwei meiner kleinen Gangster werden wir uns demnächst verabschieden denn sie gehen in den Kindergarten.....


Dafür kommen weitere kleine Mäuse nach und wir haben das große Glück zwei Geschwisterbabys begrüßen zu dürfen in unserer Kleinkindgruppe Kunterbunt..... Leonie und Max.

Jetzt bin ich schon gespannt was der Herbst und der kommende Winter noch so bringen werden.
Ich werde Euch berichten.
Und wie ist es Euch ergangen... was habt ihr so erlebt an Höhen und Tiefen, Schönem und Traurigem, Grauem und Bunten?
Ich freu mich von Euch zu hören

Holzknister-Huggibuzzels
Eurer sich an den Kamin kuschelnden
Myriam

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Guten Rutsch in ein fabelhaftes Jahr 2015



Hi Ihr Lieben,

laßt uns doch gemeinsam den Sorgen und blöden Dingen im Jahr 2015 die Zunge herausstrecken und sagen: "Hey, nicht mit uns..... wir wollen nach den großen und kleinen Wundern schauen die jeden Tag auf uns warten und uns nicht von den Widrigkeiten ärgern lassen!"



Dafür wünsche ich uns allen auf alle Fälle viel Glück und ein gutes Händchen in finanziellen Angelegenheiten...




 immer eine frische grooooße Tasse des von jedem von uns bevorzugten aromatischen Heißgetränks zur Hand....






eine wunderbaren Frühling.....


einen knackigen, heißen, großartigen Sommer...


Viel Zeit für unsere Beziehungen mit unseren Liebmenschen die uns wichtig sind....

  


 Genügend Mußestunden um kreativ zu sein.....


 Und natürlich existenziell wichtig.... genügend Zeit am Meer....








soifz.... wobei gibt es GENUG Zeit am Meer....?

In diesem Sinne.... habt Schwein und laßt 2015 auch mal die Sau raus.

Glziterfunkel-Huggibuzzels
Myriam



Dienstag, 18. November 2014

Neuer Mixed-Media-Challenge-Blog ab Januar 2015



Hi Mädels,

wie ihr alle wißt, bin ich begeisterte Scrapperin, seit ich vor zehn Jahren in den USA (klassisch) mit dem Scrapvirus infiziert wurde.... seitdem fällt es mir wirklich schwer es nicht jeden Tag zu tun Iinzwischen ist dieses wunderbare Hobby ja auch in Europa bekannter geworden und man findet wunderbare Online-Shops in denen man sich die dazu benötigten Materialien sowie das Handwerkszeug  anschauen und erwerben kann. Der einzige Aspekt, der meines Erachtens leider noch viel zu wenig beachtet wird ist mixed media ( ... sprich das Mischen verschiedener Stile und Medien... also z. B. Papier, Farben Leinwand, Knöpfe, Naturmaterialien was auch immer Euch einfällt). Es gibt einige sehr gute amerikanische Seiten zu diesem Thema aber in Europa gähnt da bisher noch eine große Leere.... und die wird jetzt gefüllt!

Zwei talentierte Künstlerinnen, nämlich Teighan und Rhonda  haben beschlossen dem ein Ende zu machen und einen Mixed-Media-Challenge-Blog ins Leben zur rufen.... diesen findet ihr hier .
Schaut einfach mal rein, noch viel besser traut Euch und macht mit, , es wird bestimmt spannend.!

An meine Kursteilnehmerinnen für nächsten Februar: alle reinschauen und Anregungen sammeln.... wenn Euch was gefällt können wir vielleicht das ein oder andere gemeinsam umsetzen... das wird sicher Klasse.

Aus diesem Grund freue ich mich auch und fühle mich sehr geehrt, daß ich ausgewählt worden bin bei dieser tollen Idee aktiv mitwirken zu dürfen und zwar als Design Team Member. Ich bin schon völlig aus dem Häuschen und freue mich unheimlich mit den anderen Team-Mitgliedern  schöne Mixed-Media-Projekte umzusetzen, Euch zu inspirieren und vielleicht die ein oder andere Anregung zu geben.

Und wie läuft das Ganze nun ab????

Am 1. Januar 2015 geht die erste Challenge an den Start.....worum es genau geht??? Laßt Euch überraschen und schaut auf dem Blog vorbei...Im folgenden wird es jeden ersten Donnerstag im Monat eine neue Challenge geben... vielleicht traut sich ja die ein oder andere von Euch mitzumachen....das Team und ich würden sich sehr freuen.  Denkt immer dran je mehr mitmachen, desto größer der Spaß... und wir sind doch alle immer auf der Suche nach neuen tollen Anregungen und Ideen für unser Bastelfieber!  Also ..... angucken und weitersagen!

Kreative Huggibuzzels
Myriam

Scrappen, Basteln und herbstliche Stimmung



Hi Mädels,
wie geht es Euch?
Nachdem ja inzwischen fast schon Weihnachten um die Ecke schaut..... wollte ich mich mal wieder melden. Ich bin natürlich - wie alle - im Vorweihnachtsstress und fleißig am basteln, werkeln, backen, putzen, vorbereiten und und und. Doch wann immer sich die Möglichkeit ergibt, scrappe ich weil ein Tag ohne scrappen mir gar nicht gut gefällt.










und dieses wunderschöne Bild entstand heute bei einem kurzen Regenspaziergang mit den Kleinen


Und was macht Ihr so ... noch den Herbst genießen oder schon im Vorweihnachtsbastelchaos stecken? Plätzchen backen oder gemütlich bei einer Tasse Tee ein paar gute Bücher lesen?



Herbstfrohe Huggibuzzels
Myriam

Montag, 29. September 2014

Here we go again ..... zurück aus dem Sommer!!!

Huhu Ihr Lieben,
... na, habt ihr schon eine Vermißtenmeldung aufgegeben? Oder habt ihr gedacht, diesmal hat sie ein One-way-ticket nach Spanien gebucht, hehe.
Nee, nee leider nicht. Ich bin wieder da....
Ich konnte mich zwar schwer losreißen.... aber was solls...


Hier ein paar diesjährige Urlaubsimpressionen...







Es war sehr schön, sehr entspannend und wir haben uns alle gut erholt bis.....
unsere kleine Maus von einem Giftviech gestochen wurde..... im Meer..... und keiner wußte was es war und wir uns ruckzuck im Krankenhaus wiederfanden.







Elf Infusionen und zwei Tage später erhielten wir dann die erlösende Nachricht, daß wir doch wie geplant heimreisen können.... da ist uns ein Stein vom Herzen gefallen. Nach zwei weiteren Wochen zuhause waren auch die völlig entzündeten Hände wieder verheilt. Beeindruckt waren wir von der Kompetenz und Effektivität der privaten Klinik in Fuengirola, die sogar mit unserer Krankenkasse zusammenarbeitet. Glück im Unglück! Da sieht man aber mal wieder... so wunderschön wie es ist... das Meer ist und bleibt gefährlich.

Ein bißchen was gewerkelt habe ich natürlich auch zwischendurch



  


Und was habt ihr so gemacht???? Ich bin gespannt...

Ich bin dann jetzt mal weg ..... und lass mich überraschen was morgen so alles passiert.... da hab ich nämlich GEBURTSTAG!!!! und freu mich schon wie Bolle
Golden-herbstliche Huggibuzzels
Myriam

Dienstag, 22. Juli 2014

Sommerfreuden - was macht ihr so?


Hi Ihr Lieben,
..... wie geht es Euch denn so? Lange haben wir nichts voneinander gehört.... vorwiegend deshalb, weil ich ein Sommermensch bin... sprich das Wetter ist über 20 Grad und es regnet nicht.... raus bin ich. Auch geht mit meiner Kleinkindgruppe der erste Zyklus zu Ende wo aus den Kleinen Große werden und jetzt der Kindergarten begonnen wird. Aus meiner kleinen 5-er-Bande gehen jetzt zwei in den Kindergarten... und das bedeutet natürlich noch einiges lernen, vieles vorbereiten, ausgiebig Sommerausflüge genießen und selbstverständlich Swimmingpool, juhu.
Meine Familie und ich sehen den Sommerurlaub herbei und freuen uns auf die freien Tage die wir dieses Jahr sowohl unter andalusischer Sonne wie auch hoffentlich unter hiesiger Sonne bald genießen dürfen. Im Moment mutet das Wetter hier in Kirchheim eher subtropisch an.... Temperaturunterschiede von 11 Grad (nachts) und 30 Grad (tags) bei anhaltenden Regenfällen ist schon sehr exotisch. Die Kinder nehmen es - wie meistens - humorvoll und genießen den Tag in Top und Gummistiefeln!

Ein bißchen kreativ gearbeitet habe ich auch und zeige Euch mal die aktuellen Ergebnisse.....











Und natürlich jede Menge gelesen.....


Köstlicher Regio-Krimi von der wunderbaren Nordseeküste.Windige  Immobilienspekulanten, dubiose Esoterik-Trommler und dazwischen ein Dorfpolizist auf Urlaub der mit seiner ganz eigenen staubtrockenen Art den sich auf der beschaulichen Nordseeinsel untypischerweise plötzlich häufenden Mordfällen unnachahmlich auf den Grund geht.
Definitive Leseempfehlung! Von mir volle fünf Kaffeebohnen







Unnachahmlich wie immer Tessa Hennig "at her best" .... wilde romantische Komödie um Mama, die keine Spaghetti und auch sonst noch einiges nicht mag, ältere Herren in der Midlifekrisis auf Freiersfüßen, italienisch-deutsche Hochzeitsabenteuer und jede Menge Verwicklungen.... Fazit: Du kommst aus dem lachen nicht mehr heraus....aus diesem Grunde ebenfalls volle fünf Kaffeebohnen





Auch dieses Buch hat mich absolut begeistert..... eine richtig schöne romantische Sommerlektüre mit allem was dazugehört, Tragik, Komik, Liebe und die wunderschöne Küste von Maine mit allem was dazugehört.... Mary Simses erstes Buch liest man und wünscht sich nur zwei Dinge... möge es nie enden und .... möge sie bald ihr zweites schreiben. Und auch diesmal wieder die vollen fünf Kaffeeböhnchen!





Ein historischer Roman, der begeistert. Charlotte Thomas ist seit jeher eine meiner Lieblingsautorinnen historischer Romane neben Andrea Schacht und Judith Merkle-Riley ... ihre Romane sind bunt, prallvoller Leben und entführen einen so perfekt in die historische Epoche in der sie spielen, daß man sie förmlich fühlen und riechen kann. Ein Roman über eine junge Frau die in ihrer Liebe zur Medizin in einer Zeit aufgeht, in der diese Wissenschaft von Frauen und für Frauen keinesfalls gedacht war.. Und wieder gibt es die vollen fünf Kaffeebohnen.





Der fünfte und hoffentlich nicht letzte Teil der Hunter-Garcia Reihe. Traditionell startet Chris Carter wieder in einem atemberaubenden Mix aus unglaublicher Handlung, gruseliger Szenarien und sprachlichem Wortwitz, der den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in atemloser Spannung hält.

Es ist nicht unbedingt notwendig die vorherigen Bücher gelesen zu haben, da sie zwar theamtisch zusammengehören es aber für den "Fall" unerheblich ist, ob man die Vorgeschichte kennt oder nicht.
Grauen mit Gänsehautgarantie...... nach diesem Buch, möchte man definitiv nicht alleine schlafen gehen. Auch hier gruselige fünf Kaffeebohnen.


5 Bücher, fünf Glücksgriffe - jedes war auf seine Weise einfach nur genial, weshalb ich sie alle für den Urlaubskoffer nur empfehlen kann. Wer es ausprobiert der möge berichten... Eure Meinung interessiert mich immer. Die letzten beiden Bücher, könnt ihr sogar noch bei mir ertauschen..... bietet mir einfach noch ein Schmökerchen für meinen Urlaubskoffer an.......

Außerdem hab ich noch ein paar nette Bastelsachen für Euch.... folgendes Schätzchen hab ich doppelt und gebe es daher für 8- plus Porto ab.... genial um Konfetti zu machen und peppige Löcher in Layouts und Karten zu stanzen...




Außerdem eine ganze Pizzaschachtel voll mit Papieren von meinem letzten Scrapbooking-Kurs "Oh Boy" .... über 50 12 x 12-Papiere, Fotoecken, Sticker, Journaling Cards, Die cuts .... genügend um ein perfektes Jungs-Album zu gestalten .... für 15,- plus Versand. Zugreifen, es gibt bloß eine!



 Zuguterletzt noch zwei Tauschbücher



 und jetzt gehen wir alle auf die Terrasse und esen Nachtisch......


Ich wünsch Euch allen wunderschöne Sommertage und viiiiiele tolle Erlebnisse.

Glitzerfunkelnde Sommer-Huggibuzzels
an Euch alle
Myriam