myriam kreativ

myriam kreativ

Sonntag, 25. Juli 2010

Sommer-Spaghetti-Salat




Ganz schnell noch ein Rezept welches zu meinen Lieblings-Gerichten im Sommer gehört. Es ist der Spaghetti-Salat supereinfach, superschnell einfach lecker:

Man kocht ein Paket Spaghetti wie gewohnt und vermischt die noch warmen Spaghetti mit einer Sauce bestehend aus:
3 El Olivenöl
1 El Weissweinessig oder Balsamicocreme
1/2 Tl Dijon-Senf
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
italienische Kräuter
auf Wunsch noch eine Knoblauchzehe.

Man stellt nun die Schüssel zum abkühlen in den Kühlschrank. Nachdem die Spaghetti erkaltet sind, mischt man noch einige Blätter Basilikum in den Salat, streut über das ganze Parmesan und fertig ist mein Lieblings-Essen an warmen Sommertagen.

Ich mische oft noch Cherry-Tomaten oder Rucola mit unter und für die "Fischfans" unter uns - mit Garnelen verfeinern.

Wird auf Grillpartys immer sofort verputzt - also Achtung gleich sicher kicher.
Verfressene Sonntagsgrüße
Myriam

Kommentare:

  1. hallo Myriam,

    das hört sich mal legga an und nach nur Frühstück könnt ich da jetzt einen groooßen Teller davon verputzen. Ich glaub, das mach ich gleich heut Abend zum grillen...danke für den Tipp!!!

    Wünsch dir noch einen entspannten Restsonntag - deine Ines

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus, werde ich mal ausprobieren. LG Renate

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, ich hab' jetzt Hunger! Das hört sich aber auch zu lecker an! Bei mir gilt der Spruch: "Nudeln auf den Teller - Kartoffeln in den Keller!"

    LG Sammy

    AntwortenLöschen
  4. oh lecker da nasche ich doch gleich mal mmmmmhhh gut gemacht
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Latte-Herz,
    ich geh mal ganz stark davon aus, dass das Leckerchen komplett weggeputzt ist. Oder hast mir ein Schüsselchen zurückgelegt ...lol?

    Gestern hatte ich ja keine große Lust auf die Nachbarfeier, aber man muss echt sagen, Russen sind wirklich überaus gastfreundlich. Ich konnte mich von den ganzen tollen Leckereien überhaupt nicht mehr rühren. Im Getränkeangebot gab es auch was Feines, was ich noch gar nicht kannte.
    Pock???? Leider hab ich vergessen zu fragen, was da alles drin war, wäre nämlich was Schlürfiges für unsere nächste Wannenparty ;O)
    Herausgeschmeckt habe ich Wodka (lol, das ist bei Russen ja naheliegend), Buttermilch und Maracuja-Saft. Total erfrischend. Ich werd auf jeden Fall noch mal nachfragen.
    So denn Prösterchen Schatz!
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt echt lecker - mache auch immer wieder Spaghettisalate - besonders wenn es so heiß draußen ist...

    Herzlichst
    artista

    AntwortenLöschen
  7. Danke für das Rezept, Myriam. Ich glaube, das kann ich sehr gut gebrauchen, da wir bald zum Grillen eingeladen sind und einen Salat mitbringen sollen.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. this looks fabulous - I must look for the english version! I could live on this kind of a meal!

    Vicki

    AntwortenLöschen
  9. so, wie es aussieht muss es einfach schmecken! Ideal für heiße Tage!
    Alles mit Nudeln (und hier sogar ohne Zwiebeln)wird fast immer vom Sohnemann mit Begeisterung gegessen. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren!
    Danke für das interessante Rezept! Werde es mir auch gleich speichern.

    Liebe Grüße Regina

    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  10. Hmmmm, sieht lecker aus, und super einfach!
    Danke für das Rezept, liebe Myriam.

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen