myriam kreativ

myriam kreativ

Dienstag, 28. September 2010

Das Leben kann hart sein



Huhu Mädels,

als ich diese Karte heute sah, dachte ich so bei mir: "Stimmt!" Und deshalb sollte man jeden einzelnen Moment möglichst zu genießen versuchen. Deshalb steige ich jetzt über die drei Wäschekörbe und den Bügelkorb und Setz mich mit meiner Kuschelmaus aufs Sofa und wir machens uns bis zum Abendessen gemütlich.

Hier ist noch genug Platz, wer will kommt einfach dazu!
Carpe-diem-Grüße Myriam

Kommentare:

  1. komm auch dazu...die Arbeit läuft ja nicht weg...ich bring uns ne heiße Latte mit!

    Ganz liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  2. das ist so wahr und ne richtig gute Idee ich hüpf gleich mit aufs Sofa!!!

    Lieben Gruß Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Auweia! Armes Vögelchen! Ich hoffe, es hat's geschafft, zu fliehen!
    Ja, du Liebe, also erst einmal vielen Dank für deine lieben Zeilen - und zweitens: oweia, ich hab gesehen, dass mein eigentlicher (leider mit einer Fehlermeldung bedachter) Kommentar zu deinem vorigen Postig tatsächlich nicht angekömmelt ist. Was ich dir da GENAU geschrieben habe, weiß ich jetzt zwar nimmermehr, aber ich weiß noch, dass ich dir unbedingt mitteilen wollte, dass wir deine Gewürze NATÜRLICH ab sofort in unsere Küchentätigkeit einbeziehen (wir lieben würztechnische Experimente!) Und GANZ KLAR, dass deine superschöne Kette auch feinstens ausgeführt wird! :o)
    Ich huggibuzellküschelbüschel dich auch ganz lieb! Auf bald, trau.mau (so, und jetzt markier ich den Text und drück zuerst auf Strg und C, bevor ich auf "Kommentar erstellen" gehe. Dann hab ich ihn nämlich gespeichert, falls er wieder abstürzen will! Ha, System ausgetrickst, yeah!)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich geselle mich gerne dazu! Bei mir stapelt sich auch die Wäsche, muss aber 'leider' bis morgen warte. *lach*
    Der Karte kann ich nur zustimmen. Das Leben ist schwer, aber nur damit wir daraus lernen und uns weiterentwickelt. Alles hat seinen Sinn, man muss nur wissen, wie man Schwierigkeiten nicht zu Problem, sondern zu einer Aufgabe macht.
    Glg aus Ungarn,
    Susu

    AntwortenLöschen
  5. recht hast du!! ich knubbel mich mal mit dazu, hab frischen ingwertee aufgebrüht und mein häkelzeug dabei, so gaaaanz untätig kann ich ja irgendwie doch nicht ;O)
    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie recht Du hast, liebe Myriam, ich steige auch mal großen Schrittes über die Körbe und gesell mich dazu, soll ich dir einen Caramal Macchiato machen:))))
    Liebe Abendgrüßle von Beae

    AntwortenLöschen
  7. He Myriam, das habt ihr genau richtig gemacht. Alle Viere gerade sein zu lassen, ist wirklich öfter notwendig als man denkt.

    Viele Grüße für einen entspannten Mittwochtag

    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Na dann rutsch mal ein Stück, ich nehm nen Kaffee mit Sahne, ja?

    AntwortenLöschen
  9. Ooooh das arme Bieberl!!! Abääär ich glaub, die Geschichte geht ganz anders aus: die pöse Schlange (naja eigentlich hat sie ja nur Hunger) will grade zubeissen, als ein LKW lautstark wegen eines, über die Strasse renennden Großmütterchens, hupt, woraufhin das Vögelchen erschrickt und von dannen flattert. Die Schlange beisst ins Leere :O)

    Dem Fotografen sind die Akkus alle gegangen, bevor der das knippsen konnte... :O)

    Habt auch heut einen kuschlichen Knuddeltag... davon kann man nie genug haben... und vom Latte ooch nich :O)
    Dicke Knoootschedingse, Biene

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin Optimist... der Vogel weiß längst, was da naht und das blöde Wurmtier haut die Zähne in den Baumstamm! :O) - Diese Vorstellung behagt mir irgendwie besser...

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen