myriam kreativ

myriam kreativ

Sonntag, 10. Oktober 2010

Im Auge des Tigers



Huhu Ihr Lieben,
dieses wunderschöne Foto hatte ich heute morgen in meiner Mail von einem lieben Blog-Bekannten der gerade Bush Garden in Tampa, Florida besucht und meine absolute Vorliebe für Tiger teilt - ist er nicht wunderschön?

Und dann wollte ich auch noch schnell vielen lieben Dank für die aufmunternden Kommentare und lieben Genesungswünsche fürs kleine Tochterkind sagen *knicks* sie hat sich sehr gefreut und es geht ihr Gott sei Dank endlich ein bißchen besser!
Danke auch meiner sonst "Stillen" für die guten Wünsche.
Ihr seid einfach Klasse!
Sonntagsgrüße und Higgibuzzels
Myriam

Kommentare:

  1. Liebe Myriam,
    es freut mich sehr zu hören, dass es Deiner Tochter schon etwas besser geht. Ich wünsche ihr eine schnnelle Genesung.
    Glg aus Ungarn,
    Susu

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Myriam.
    ein wunderschönes Tigerbild, diese Augen und diese Zeichnung, einfach schön.
    Oh man, ich habe das mit deiner Tochter eben erst gelesen, es ist schon traurig was einem passieren kann.
    Gott sei Dank geht es deinem Tochterkind wieder besser.
    Hab noch einen wunderschönen Restsonntag.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. hallo Myriam,

    du hast recht - ein wirklich wundervolles Bild! Ich hab so einen kleinen Tiger zu Hause und die Verwandschaft ist nicht zu leugnen!!!

    Wünsch dir noch einen schönen Restsonntag - dein Seifentierchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen
    Das Bild ist ja echt Toll und wie schön das es deiner Tochter wieder besser geht .Schönen Sonntag noch .
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass es Deiner Tochter besser geht.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  6. Oh je, das lese ich ja gerade erst vom Töchterlein. Wie schön, dass sie auf dem Weg der Besserung ist - ich drücke die Daumen für weitere schnelle Besserung!!!
    Ja, ich habe mich auch schon so manches Mal über Fehldiagnosen beim Arzt geärgert - immer häufiger fühlt man sich als Flieband-Patient (hat einer nen Virus, haben den alle!) und fragt sich, was die eigentlich während ihres Studiums den ganzen Tag gemacht haben?!

    AntwortenLöschen