myriam kreativ

myriam kreativ

Sonntag, 28. Februar 2010

Rosanna und Mojo sei dank

Huhu Ihr Lieben,
ha - heute endlich mal wieder einen sehr kreativen Tag gehabt... ein Layout fertiggekriegt
von unserem Baby-Igel, ihr wisst ja die schlafen jetzt im Keller... Max und das Journaling sagt "9 Gründe warum ich meinen Garten liebe" und ist nach einem Sketch aus der Scrap-Art-Zine gearbeitet...



dann ein Geschenk für eine liebe Freundin gemacht - nach einer Idee aus dem WWW aber keine Ahnung mehr woher



unter der "Vorderseite" ist ein stinknormaler Abreißblock für die Einkaufslisten versteckt, so sieht es für die Küche viel dekorativer aus, findet ihr nicht?

Und dann hatte ich hier noch so viel Kros rumliegen - so Kleinzeugs - dafür hab ich dann kurzerhand ein Zigarettenkistchen umfunktioniert



und so sieht sie innen aus...

und kann jetzt alle meine kleinen sonst sinnlos rumliegenden Schätzchen aufnehmen.

Und dazu Latte geschlürft und tolle Musik gehört...



Und jetzt wünsch ich Euch allen noch einen tollen Abend und geh mit meinem Kids Raclette machen bis denn
Zufriedene Grüße Myriam

Samstag, 27. Februar 2010

Frühlingshasis, PIF und Gewinn extra für mich

Huhu Ihr Lieben,
heute kamen mit der Post wunderschöne Überraschungen,
ein toller silberner Hase, den ich bei dem lauen Frühlingsmorgen gleich in die blühende Erika setzen mußte...



danke liebe Sina ich hab mich sehr gefreut!

Diesen zuckersüssen handgenähten wunderschönen Osterhasi im Leinen dress (mööönsch so was hab ich nicht mal.... kannst Du mir das auch in gross machen nur den Hut lassen wir weg gröhl) hab ich von meiner lieben Olga - ach Du Süße vielen Dank für die bestimmt ewige Arbeit und die liebevolle Ausführung und ja, ich alter Dir einen alten Puppenschrank wie meinen versprochen!




dann habe ich diese wunderschönen edlen roten Kerzenhalter gewonnen - bei der Verlosung der Ladeneröffnung von Pe - ach danke Süße ich hab schon gar nicht mehr daran gedacht... sie stehen seit heute anstelle der weißen Winterlights. Danke, danke, danke.





Und da die Ladies alle keinen Blog haben müssen sie jetzt herkommen auf eine Latte lol

Und dann hat mir meine wunderbare Bärenfreundin Iris einen PIF geschickt... das heißt PAY IT FORWARD ... sozusagen im Voraus bezahlt, d. h. ich muss jetzt auch drei netten Leuten einen FIP weiterreichen, und die dann ihrerseits und so weiter, und so weiter, und so weiter, lol - also wer will hinterläßt mir einen Kommentar in dem er mir das mitteilt, ich hab mich jedenfalls sehr gefreut!



Ach Süsse was soll ich sagen.... knooooooootsch - wenn es Dich nicht gäbe, müßte man Dich erfinden. Ich schick Dir ein Danke-Bussi und vergreif mich jetzt an den Joghurt-Bussis kicher.

Und zuguterletzt Ei, ei, ei - ich tus schon wieder - ich mache mit bei Annettes Eier-Wichtelei... ich werd doch so übärrascht und bin neugiereig, und liebe es wenn der Postbote mich verlucht lächel



Jetzt ruft aber meine Couch ganz laut nach mir, denn die Männer sind weg, und ich hab die Bude für mich gaaaaanz allein - Emergency Room ich komme.
Ich seh Euch morgen entspannten Abend
Myriam

Freitag, 26. Februar 2010

Auf eine Latte und ein entspanntes Wochenende


Huhu Ihr Lieben,
ich wünsche Euch allen ein sonniges, entspanntes, wunderfeines Wochenende. Seh euch morgen auf meiner Runde um den Blog...
Huggibuzzels Myriam

Die Tränen einer Frau

Huhu Ihr Lieben,

bei Annette las ich gerade den Text von "Keinen Pfennig" von Johanna von Koczian in dem ein Sohn seiner Mutti eine Rechnung für geleistete Dienste stellt, schluchz - echt anrührend und darüber fiel mir wieder diese wunderbare Erklärung ein für ...



Die Tränen einer Frau

Ein kleiner Junge fragte seine Mutter:
" Warum weinst Du"?
" Weil ich eine Frau bin", erzählte sie ihm.

"Das verstehe ich nicht", sagte er.
Seine Mama umarmte ihn und sagte:
"Und das wirst Du auch niemals."

Später fragte der Kleine seinen Vater:
"Warum weint Mami manchmal scheinbar ohne Grund?"
"Alle Frauen weinen ohne Grund," war alles,was der Vater sagen konnte.

Der kleine Junge wuchs heran, wurde ein Mann und fragte sich immer noch, warum weinen Frauen. Endlich rief er Gott und fragte: "Gott bitte sag mir warum weinen Frauen, so oft und leicht?"

Und der Herr antwortete ihm:

"Als ich die Frau schuf, da wußte ich sie muss Sie etwas ganz besonderes sein...

Also gab ich ihr

Schultern - stark genug, um die Last der Welt zu tragen,

ein Gemüt - sanft genug, um Trost zu spenden,

die innere Kraft, um sowohl eine Geburt zu ertragen, als auch
die Zurückweisungen, die sie sehr oft von ihren Kindern, ihrem Mann,
und geliebten Menschen erfahren muß,

eine Härte, die Ihr erlaubt, weiter zu machen, wenn alle anderen
aufgeben,

die unerschöpfliche Kraft die Familie in Zeiten von Krankheit Krisen und Erschöpfung
zu versorgen, ohne sich zu beklagen,

unendliche Gefühlstiefe, mit der sie ihre Kinder immer und unter allen Umständen
liebt,sogar, wenn sie diese vielleicht emotional schwer verletzen.

Außerdem, gab ich ihr die übermenschlische Karft den Mann mit all seinen
Unzulänglichkeiten und Fehlern zu ertragen, und machte Sie aus einer Rippe, damit Sie sein Herz beschützt.

Ich gab ihr zudem die Fähigkeit einen guten Mann zu finden, und die Weisheit damit ihr klar ist, dass ein guter Mann niemals absichtlich seine Frau verletzt, aber manchmal ihre
Entschlossenheit testet, dass ihre Familie sie liebt und braucht und schätzt auch wenn es manchmal gar nicht so scheint, jedoch immer unerschütterlich zu Ihr steht

Und zum Schluss gab ich ihr unendlich viele Tränen zum vergießen, die ausschließlich für sie da sind, damit sie davon Gebrauch machen kann, wann immer es nötig und wichtig ist, um ihre Seele zu schützen - der Ort an dem ihre unendliche Liebe zu Dir wohnt.

Donnerstag, 25. Februar 2010

Eseleien

Huhu Ihr Lieben,

Weisheit des Tages:


Grüße heute jeden Esel - er könnte morgen Dein Chef sein!

Und den neuesten gemeinen Witz aus meinem Sportstudio (danke Reni) möchte ich Euch nicht vorenthalten...

Wie viele Tiere braucht eine Frau? - Na, klar, fünf.


Eine samtpfötige Mietzekatze fürs Herz.



Einen zarten Lachs im Kühlschrank.



Einen virilen Hengst für gewisse Stunden.



Einen eleganten Jaguar in der Garage.



Und einen alten Esel, der das alles bezahlt.

Ha, ha, ha Alice Schwarzer wäre stolz - wär doch was für die nächste EMMA gröhl

Tränenlachende Grüße
Myriam

Drei am Donnerstag



1 . Was sammelst du? Und warum?
Weisheit lol, Bücher, alles was ich irgendwie verscrappen kann, viel zu viel lt. GöGa ♥

2. Was fällt dir ein zum Stichwort "Kreatives Chaos"?
Spontan mein Scrapzimmer, mein Arbeits/Bastel/Schreib/PC/Multifunktionaltisch, mein Leben lol. Aber ich bin der Ansicht "Das Genie beherrscht das Chaos" und "Wer aufräumt ist nur zu faul zum suchen" kicher.

3. Hat sich dein Blog im Laufe der Zeit durch äußere Einflüsse (Suchmaschinenanfragen, Kommentare, …) in eine andere Richtung entwickelt?
Im Klartext: Passt du dich deinen Lesern an oder schreibst du nach wie vor das, worauf du Lust hast?

Ich blogge seit noch nicht einmal einem Jahr.... und z. Zt. macht es mir einfach nur sehr viel Spass, meine Freunde und Bekannten freuen sich mehr von mir zu hören - äh eigentlich lesen, ich habe einige supernette Mitblogger all around the world kennengelernt und freu mich sehr darüber, ich habe unendlich viel gestöbert, gelacht, genossen auf diversen Blogs.
Und welche Richtung? Richtung ist doch langweilig. Das Leben ist manchmal einfach wie ein Hindernislauf für Orientierungslose aber immer spannend. Und da ich mich auch irl (in real life) eher nicht verbiege, warum soll ich das auf meinem Blog machen? Ich freu mich über jeden der vorbeikommt und vielleicht ein bißchen Spass hat und ob das 70 oder 300 Leute sind, Hauptsache es gefällt ihnen!

Danke Kirstin für die Fragen und entspannte Restwoche...
Myriam

Echt witzig .... typisch Mann!


Huhu Ihr Lieben,

Ein Mann sitzt in einem völlig überfüllten Flugzeug. Nur der Platz neben ihm ist noch frei.
Als letzter Gast steigt eine wunderschöne Frau ein und setzt sich direkt neben ihn.
Charmant versucht er sich in Smalltalk "Entschuldigung," sagt er, fliegen Sie auch geschäftlich nach Berlin?!
Sie: "Nein, ich fliege zum internationalen Sex-Kongress, dort werde ich einen Vortrag halten und mit einigen Vorurteilen aufräumen. Es gibt zum Beispiel viele Leute die glauben
das schwarze Männer besonders üppig ausgestattet seien, dabei sind es die amerikanischen Ureinwohner, die Indianer, bei denen dies tatsächlich so ist. Und viel zu viele Frauen denken, daß Franzosen die besten Liebhaber seien, dabei bereiten die Türken ihren Frauen den meisten Spaß. Aber ich weiß gar nicht, warum ich Sie direkt so überfalle, wo Sie sich noch nicht einmal vorstellen konnten...!"

"Der Mann streckt lächelnd die Hand aus: "Angenehm werte Dame, mein Name ist Winnetou", Winnetou Öztürk!"

Mittwoch, 24. Februar 2010

Der böse Blick ... ich lach mich schlapp

Huhu Ihr Lieben,
darauf bin ich gerade von einer Freundin aufmerksam gemacht worden, und mußte herzlich in meine Latte lachen, ja ihr hört richtig ich darf wieder, jubel, freu, hüpf... nichts schmeckt so gut wie eine große Latte nach 10 Tagen Enthaltsamkeit!




Kichernde Grüße
Myriam

Dienstag, 23. Februar 2010


Bei der lieben Monika die ich in den Untiefen des wwww. fand gibt es - bevor sie dann mal wech ist - einen wunderfeinen, spannenden Haufen voller Bücher.... die alle noch ein gutes Zuhause suchen.... da müssen wir ihr doch helfen, oder?
Eigentlich hätte ich das ja gar nicht sagen sollen, mehr für mich lol, aber so kann ja ein Bücherwurm, Lesefan und bekennder Buch-auf-Reisen-Fan gar nicht sein... und vielleicht braucht ihr ja noch dringend eins oder zwei oder so von den Schätzchen kicher.
Lesewütige Grüße Myriam

Weisheit



Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist-
von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich: das nennt man Vertrauen.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnungen für mich sind, nicht gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich: das nennt man Authentizität

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen,und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich: das nennt man Reife.

Als ich mich selbst zu lieben begann,habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht, was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich: das nennt man Ehrlichkeit

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit, was nicht gut für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das "gesunden Egoismus",
aber heute weiß ich, das ist die Liebe zu mir selbst.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt: das nennt man Demut.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo alles stattfindet.
So lebe ich heute jeden Tag und weiß das nennt man Bewußtsein.

Als ich mich selbst zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann. Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute Herzensweisheit.
Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich: das ist das LEBEN!
von Charlie Chaplin

Das nenne ich Weisheit!
Erkenntnisreiche Grüße
Myriam

Montag, 22. Februar 2010

Frühling - Laue Luft und Klatschmohn

da freu ich mich schon ganz arg drauf.... und hier die tägliche Dosis Bunt auf die Augen....




Feuerrote Grüße Myriam

Rubinrot und Saphirblau


Huhu Ihr Lieben,
ich hab da mal ne Frage ... aaaalso da meinereiner ja stets liest ob im laufen, Bus, Bahn, Örtchen hihi, oder sonstewo und mir jetzt drölfundpfirsich Leute erzählt haben die Romane von Kerstin Gier namens "Rubinrot" und "Saphirblau" seien so toll.... und das ja so eigentlich gar nicht mein Genre ist.... weiß da einer was zu? Hat die einer und will sie dringend tauschen? Wenn ja wogegen? Soll, will, möchte man die lesen?
Bevor ich jetzt Grillionen Euro ausgebe und sie mir hinterher nicht gefallen, dachte ich ich starte mal ne informative Umfrage.... lol.
Erleuchtet mich, Mädels...
Interessierte Grüße
Myriam

Neugierig gefragt



Huhu Ihr Lieben,

damit die Woche gleich gut beginnt... da sind sie wieder, die neugierigen Fragen...

1.) Welches war die bisher einzigartigste Nacht Deines Lebens? Beschreibe sie...

2.) Du bist auf einer einsamen Insel und darfst nur 1 CD mitnehmen, welche ist das?

3.) Du darfst drei Menschen nennen auf die Du keinesfalls verzichten möchtest ... Lebens/Ehe/Wasauchimmer/Partner und Kinder ausgenommen - nenne sie.

4.) Die Glücksfee schenkt Dir 2 Mio. Euro, unter der Bedingungen daß Du eine davon für wohltätige Zwecke spendest - an wen geht die Million?

5.) Was wir Dein nächstes Haustier? Wie heißt es?

Viel Spass beim Antworten
Myriam

Samstag, 20. Februar 2010

Nur ein Wort - das vierte filigran

Huhu Ihr Lieben,
das letzte hatte ich ja verpaßt, aber nichts desto trotz hier noch nachgereicht einige Knipsels dazu:
filigran: leicht, luftig, zerbrechlich, fragil

wie eine meiner Lieblingsblumen - die Orchidee



Kirchenfenster symbolisieren das für mich,



bei Löwenzahn und seinen Samen muß ich auch immer an leicht und luftig denken



diese wunderschönen Feuerschalen von einer englischen Künstlerin die in Bonn in der Rheinaue im Rahmen der Bundesgartenschau anno dazumal überall ausgestellt wurden





Eisskulpturen...



klein, weiß, zart, fein - wie ein Gänseblümelein



auch die aufwändigen und sehr ausgearbeiteten Sandburgen die die Sandkünstler in Spanien am Strand nur zu ihrem Vergnügen bauen...



Pampasgras mit seinen zarten Wedeln, das im Wind rauscht.



Bestimmt auch Spinnennetze - die für mich eine Schönheit zeigen, die so gar nicht ihren von mir nicht so geliebten garstigen - sorry spider - Bewohnern entspricht



und definitiv in jeder Form, Farbe und Art - Schmetterlinge...



Ich hoffe, sie haben Euch gefallen und wünsche einen entspannten Sonntag.
Morgendliche Grüße Myriam

Freitag, 19. Februar 2010

Drei am Donnerstag, Freitags-Füller, Wochenende...



1 . Wieso ist deine Lieblingsfarbe deine Lieblingsfarbe?

Ich habe zwei Lieblingsfarben Pink und blau

Pink ist einfach pink - sowie in prima, persönlich, phantastisch, plakativ.

Blau - weil es die sowohl die Farbe des Himmel - im Idealfall wie auch oft die des Meeres - meines absoluten Lieblingselements ist - außerdem finde ich blau beruhigend und es macht mich gelassen.

2. Wie kam dein Blog-/Spitzname zustande?
Öhhh, weiß auch nicht - lag irgendwie nahe und ich habe gar nicht drüber nachgedacht lol

3. Wann hast du zum letzten Mal richtig gestaunt?
Meine Kinder und die Natur versetzen mich eigenltich mindestens einmal täglich in den Zustand fassungslosen Staunens. Also heute!


von scrap-impulse

1. Warum müssen wir so viel Arbeit haben und so wenig Urlaub?.

2. Am Weekend genüßlich eine große Blogrunde machen,
das ist inzwischen eine Gewohnheit.

3. Unser Kalender
erinnert mich daran, dass wir waaaaahnsinnig viele Termine haben in nächster Zeit.

4.Meine liebe Tochter ist ihr Brathähnchen nur genau
so wie ich es immer mache.

5. Wie sollte ich denn wissen, daß 20 Kartons Scrapsachen nicth in mein Scrapzimmer passen lol?.

6. Ebay, Balu, Tauschticket und BAR, sind für eine Leseratte wie mich, die gerne immer viele neue Bücher zur Hand hat eine preiswerte Lösung.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf endlich wieder was vernünftiges essen, hechel, morgen habe ich
faulenzen, lesen, bloggen, scrappen
geplant und Sonntag möchte ich was nettes mit der family machen!

Jetzt kriegt ihr noch eine Dosis Frühling



und einen Lacher für den Rest des Abends



Ich wünsch Euch allen ein tolles, entspanntes, friedvolles, lustiges Wochenende
Wohlfühlgrüße Myriam

Donnerstag, 18. Februar 2010

Huhu Ihr Lieben,
als letzte Amtshandlung online wollte ich Euch doch noch schnell in Frühlingslaune versetzen, schaut mal



hört mal....



... und ab auf die Couch...
Relax-Grüße Myriam

Blogs - Mitkreative und Freunde in der ganzen Welt

Huhu Ihr Lieben,
wenn man dieses Bild sieht, geht einem doch gleich das Herz auf, man möchte Koffer packen und sofort abdüsen, oder?



Meine liebe Blogfreundin Vicki, die ich - was mich sehr freut - eines Tages in den weiten Tiefen des www. gefunden habe, hat jetzt die Nase voll von Winter und reist mit ihrem Gatten für drei!!!!! phantastische Wochen in der Welt der wunderbaren Traumstrände herum (eine lange Nase könnt ihr Euch auf ihrem Blog holen lol).

Doch bevor sie ihre Koffer gepackt hat hat sie sich noch eine kleine Überraschung für uns ausgedacht - danach gibt es bei ihr ein geheimnisvolles???? Giveaway welches sie mitbringt. Das hört sich doch schon klasse an, oder? Und sie wünscht sich das ganz ganz viele Blogger aus der ganzen Welt dabei mitmachen. Da wollen wir doch mal schauen, ob wir ihr den Wunsch nicht erfüllen können lol.
Ich bin schon ins Lostöpfchen gehüpft und wart auf euch.

Ach ja, und ich finde es immer wieder faszinierend und erstaunlich wie viele unheimlich nette, aufgeschlossenen, inspirierende Mitkreative ich auf diesem Wege schon kennenlernen durfte. Euch allen ... s. gestrigen Post
Bussi Myri

Pif von Annette und Pif von myriam kreativ

Huhu Ihr Lieben,
von der lieben Annette kam heute ein toller PIF (Pay it forward - bezahl es im voraus)an.
D. H. Du machst mit und bekommst nette Überraschungspost und lobst Deinerseits auch ein PIF aus. Ich hatte bei Ihr mitgemacht und mich für das Krimipack entschieden lol

Hier seht ihr meine feinen Schätze:



Und da ich ja so ein Lesefan bin, möchte ich natürlich auch gleich ein Lese-PIF ausloben... die ersten drei Kommentare bekommen ein Li-La-Lesepäckie ihr könnt in der Reihenfolge der Kommentare entscheiden nach a) lustig b) spannend c) Kinder (bitte Alter angeben)

Also viel Glück und viel Spass damit
Myriam

Mittwoch, 17. Februar 2010

Thank you for beeing a friend...


Huhu Ihr Lieben,
macht auf die abendmüden Äugelchen und gönnt Euch eine Prise Vorfreude Frühling mit mir



Ach ja, und dann, einfach nur so, wollt ich Euch mal sagen...



In diesem Sinne einen wunderschönebn Feierabend Euch allen schön daß ihr da seid
Huggibuzzels Myriam

Dienstag, 16. Februar 2010

Die Spannung steigt.....Auslosung Frühlingswichtelei



Huhu Ihr Lieben,
also gestern abend haben hier zwei muntere arbeitswütige Frühlingswichtelchen gewerkelt und gelost und gezogen



und trotz Schnee und solchen Dingen, ließen sie sich nicht abbringen alle Wichtelchen zu mischen und dann jeweils rauszufischen, wer nun wird zu einem Paar... ich bring Euch das Ergebnis dar:

Also die Wichtelpärchen sind:

1.) Biggi Baeren - Das Bärendorf
2.) Beate Bears - Elfe 78
3.) Diamantin - seifentier
4.) Conny - Sammy
5.) dat Bea - Petra
6.) Filzi - Kreativ
7.) Julia`s Innenwelten - Schlotterbecksche
8.) Annettes bunte Welt - Heidi
9.) Claudi - Anjas Strickwelt
10.) Und für mich blieben die beiden allerletzten Wichtelchen Gitti und Finley (wenn ihr einverstanden seid bewichtel ich Euch gern beide... laßt von euch hören)

Ich finde ganz toll, daß sich so viele Wichtelchen gefunden haben und freue mich schon ganz arg jetzt stöbern zu gehen, womit ich eine Freude beim "Paket Frühling" machen kann, hibbel.

Ich würde vorschlagen, daß sich jetzt jeder seinen Wichtel mal genauer beäugt lol - falls er das nicht schon getan hat, auf seinem Blog berichtet wenn er mag und wir dann am nächsten Montag die Päckies alle gemeinsam losschicken können. Das gibt auch den ganztags Berufstätigen die Zeit und Muße sich was Nettes zu überlegen. Es soll ja viel Spaß machen!
Für den Fall daß einer sein Wichtelchen nicht kennt und auch bei Annette, Iris oder mir im Kommentar nicht finden kann, meldet Euch - ich helf Euch.

Und an meine beiden Wichtelchen - bitte schickt mir mal Eure Adresselchen fein ganz fix (myriam.manns@gmx.de).

Und jetzt, ran die Blogs Mädels - ich schieb jetzt mal ab mir Ideen holen

Ach ja, noch ein optisches Frühlingshighlight:



Gespannte und aufgeregte Grüße Myriam

Montag, 15. Februar 2010

BAR - Buch auf Reisen "Mord ist schlecht fürs Geschäft"

Huhu Ihr Lieben,
einer der Vorteile, wenn man sich "offiziell" ausruhen soll ist, das man Zeit zum lesen hat. Deshalb kann ich Euch heute mit einem neuen BAR - Buch auf Reisen erfreuen.
So siehts also aus:



Hier geht`s um Mord Mylord!
Honey Driver, verwitwet mit 18-jähriger Tochter, leitet ihr eigenes kleines Hotel in Bath. Zudem ist sie die neue Verbindungsfrau des Hotelverbands zur Polizei. Als ein amerikanischer Tourist verschwindet nimmt Honey die Ermittlungen auf - spannend, witzig und very british.
Für alle die auf englischen Humor stehen ein echtes Highlight.

Wenn ihrs ertauschen möchtet einfach Kommentar hinterlassen und vielleicht kurz sagen was ihr zum tauschen habt. Lesefutter immer willkommen!

Entspannte Grüße Myriam

Sonntag, 14. Februar 2010

Valentinstag - ich schick Euch allen liebe Grüße



Huhu Ihr Lieben,
es ist ja nicht zu glauben, was man nicht so alles schönes tun kann, wenn man ausnahmsweise mal gar nix tun darf außer rumliegen oder rumsitzen lol.

Einige Nettigkeiten für meinen GöGa zum Valentinstag wollten mir da einfallen:





Details:








und da viele von Euch das Teide-Bild so schön fanden zeige ich Euch heute mal wie umwerfend der Winterraps zur Zeit in Andalusien blüht - Wahnsinn gell - da wird man richtig neidisch - ein echter Augenschmaus.



Ich danke Euch auch ganz ieb für all die guten Wünsche und Besserungs-Grüße - es wird schon wieder - aber heul, schluchz, jammer kein KAFFEE für mindestens 14 Tage - röchel das wirft mich um Jahre zurück ihr erinnert Euch ja noch wie ich ohne Kaffe aussehe ...



also keine Panik, wenn ihr mir auf der Strasse begegnet - es kann nur besser werden lol.

Und zuguterletzt und weil ja auch Karneval is und so noch ein musikalischer Gruß - bevor ich mich wieder auf die Geseungscouch werfe



Närrische Grüße - auch ohne Koffein - Myriam