myriam kreativ

myriam kreativ

Dienstag, 10. Mai 2011

Kräuterentdeckung des Jahres: Erdbeerminze



Huhu Ihr Lieben,
die liebe Annette hat ihre Kräuterentdeckung des Jahres, das Olivenkraut, vorgestellt und mich dazu inspiriert es ihr gleichzutun.

Erdbeerminze

Diese zierliche Minze beglückt uns mit einem dreifachen Dufterlebnis: Bei nur ganz leichter Berührung der Blätter verströmt sie einen Geruch der mit einem Sahneeis vergleichbar ist. Wenn man die Blätter reibt entsteht sofort ein starker Erdbeergeruch wie von sonnengereiften Früchten. Zerreibt man die Blätter richtig wandelt sich das Aroma in etwas was mich an gefüllte Kirschhokolade erinnert
Einfach genial.
Eine schöne Duftminze für Tees und Süßspeisen, und wegen ihres zierlichen, kompakten Wuchses wunderbar geeignet für Pflanzgelegenheiten, in denen eine von den normalen, sehr raumeinnehmenden Minzen weniger passen würde.

Geht Sie entdecken und laßt Euch überraschen. Viel Spass dabei!

Genießer-Huggibuzzels
Myriam

Kommentare:

  1. Irgendwie verstehe ich es nicht oder passt nur dein Bild nicht dazu? Gibt es diese Pflanze wirklich oder hast du nur deine Fantasie spielen lassen? Denn interessant klingt das allemal


    Herzliche Grüße Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh, das klingt auch sehr lecker. Mal sehn ob ich das hier irgendwo bekomme. In meinem Minzentrog wäre noch jede Menge Platz. Aber auch nur, weil die letztjährige marokkanische Minze mit unserem Winter nicht eins war.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmh... das klingt lecker!!!!!
    Schon irre, was es mittlerweile für Kräutermischungen gibt. Ich hatte letztes Jahr eine Schokominze und einen Ananassalbei - dufteten köstlich, aber ich habe sie viel zu selten in der Küche verwendet!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Das Kräutchen könnt mir auch gefallen, liebe Myriam. Ich fühl mich im Moment ohnehin so erdbeerig...

    *knullz Loona und danke für den Tipp :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Myriam,

    auch bei dir so eine Neuentdeckung, das ist ja klasse. Ich kannte bisher Minze, die nach Schokoladen riecht. Die in Kombination mit der erdbeerigen... das muss eine Duftexplosion sein.

    Fröhlichste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. ohhhh das will ich haben, ich finde es gibt viel zu wenig duftblumen, kräüter etc. zu kaufen, immer nur der normale schmarren ;-(

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht oberlecker aus, man kann es förmlich riechen!

    Ich hab gestern die ersten hiesigen Erdbeeren gekauft, die Sorte ist klein, aber schon oberlecker!

    AntwortenLöschen
  8. Die Pflanze kenn ich gar nicht, hört sich aber gut an.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  9. wusste gar nicht, dass es Erdbeer-Minze gibt. Muss ich doch mal bei unserem Gärtner schauen.

    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo *freu*

    da googlet man so mir nix, dir nix nach Erdbeerminze und findet so einen tollen Blog! Super!

    Unsere Erzieherin aus dem KiGa schwärmte uns von der Erdbeerminze vor und ich hab dann vorhin mal kräftig gegooglet. Eine tolle Pflanze, ich denke, dass sie unbedingt haben muss! Sie ist ja so vielseitig verwendbar!

    Btw. du strahlst so viel "liebevoll" aus und dein Blog gefällt mir richtig gut; ich bleibe und lese weiter!

    Bis bald, liebe Grüße aus Hamburg

    AntwortenLöschen