myriam kreativ

myriam kreativ

Freitag, 29. April 2011

Wahre Symbolik *kicher* und der Freitags-Füller



Huhu Ihr Lieben,
über o. g. "Symbol" mußte ich heute morgen sehr lachen ... wie überaus ansprechend *prust* und bevor ich jetzt mit den Kids in die City spaziere um ein Eis zu essen, noch schnell den


von scrap-impulse

1. Au weia, es wird immer wärmer und Beine und Arme sind wintertotenbleich *örks* .

2. Mein Garten ist knietschegutelaunebunt vor lauter Blumen .

3. Im Grunde genommen ist es egal ob ich in Andalusien oder Hawai meinen Lebensabend genießen darf....

4. "Plantschen im Pook, faule Lesestunden im Garten, Sonne satt und immer ein gutes Buch in der Hand", dieses Rezept gehört für mich zum Sommer.

5. Ich war im Kino schon viel zu lange nicht mehr!

6. Vorurteile und Hinterhältigkeit sind ganz schön dumm.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf faulenzen vor dem Fernseher , morgen habe ich Aquarium-Neubesetzhung geplant und Sonntag möchte ich in aller angemessenen Trägheit die Osterferien ausklingen lassen !

und für Euch alle ein superschönes, entspanntes Wochenende - wir lesen uns demnächst in diesem Theater.....!

Genießer-Huggibuzzels
Myriam

Donnerstag, 28. April 2011

Drei am Donnerstag - die Krümelmonsterfragen!



Huhu Ihr Lieben,
und mal wieder hier die monstermäßigen Donnerstagsfragen.
Danke Kirstin für die Fragen

1. Ist dir gesunde Ernährung wichtig?

Bei den Kids achte ich sehr darauf *schäm* so von wegen Vorbild . Ich selbst in geeignetem Maße schon.... aber nicht fanatisch... denn sonst dürfte ich keine Tacos, Nachos, Churros etc. essen - und das würde mich fürchterlich unglücklich machen. Bei Fleisch und Eiern aber definitiv Bio sonst gar nicht.

2. Warum? Oder warum nicht?

Essen ist wichtig und für mich und meine Familie eine reine Genußsache. Wir leben in der Regel ziemlich gesund sind aber genußvollen Abstechern in die Junk-Food-Jagsgründe keinesfalls abgeneigt *kreisch*.

3. Wasserratte oder Landtier?

Definitiv alle Wasserratten. Zeigt uns ein Nass und wir wollen rein... Hauptsache es hat ab 20 Grad Temperatur... plus natürlich!

Donnerstags-Huggibuzzels
Myriam

Dienstag, 26. April 2011

Osterüberraschungen - ei ei ei



Huhu Ihr Lieben,
nachdem auch bei uns jetzt leider die wunderschönen, sonnigen rundum genialen Ostertage vorbeigegangen sind *viiiiiel zu schnell natürlich* möchten sich die Kids aber noch gerne ganz herzlich bei Melanie für die wunderschönen unikatösen Tächschen sowie die tollen Beigebsel bedanken... schaut mal






Du hast den beiden eine Riesenfreude gemacht - vielen lieben Dank.
Ich arbeite auch schon an "Lesefutternachschub" ...

Sonnigen Gute-Laune-Huggibuzzels
Myriam

Buchthema März/April 2011 bei "Die lesende Mnderheit2



Ein tolles Thema gab es bei Caro und Bine von "die lesende Minderheit" für März/April ... nämlich ein Buch zu lesen, das sich mit Essen oder der Zubereitung von Speisen befaßt

Das von mir ausgewählte Buch



war einfach ein Gedicht...

Zitronensaft und Ingwer für die Seele, Mango für die Träume und Honig für den inneren Frieden – in ihrem indischen Heimatdorf war Nalini dafür berühmt, mit ihren sinnlichen Speisen Körper und Geist heilen zu können. Bis ihr Mann Raul entscheidet, sie und die beiden Kinder zu sich ins ferne London zu holen ... Um den Geschmack Indiens nicht zu vergessen, streut Nalini fortan Safran, Koriander und Chili über alle Gerichte – auch über die englischen!

Dramatisch wird die Geschichte als Raul sie mit den Kindern plötzlich sitzen läßt.... der Sprache kaum mächtig, verzweifelt, völlig fremd in diesem kalten Land erzählt Nalini ihren Kindern der Vater sei gestorben um sie vor dessen Verantwortungslosigkeit zu schützen.

Nach harten Zeiten gelingt es ihr endlich einen kleinen Laden zu eröffnen, der den duftenden Hauch Indiens durch die Straßen von London trägt, und bald spricht sich herum, welch heilende Magie von Nalinis würzigen Speisen ausgeht.

Sogar ihr Herz öffnet sich wieder gegenüber einem Kunden, den sie auch heiratet.... da steht plötzlich ihr "toter" Mann wieder vor der Tür und erhebt heiteren Himmels Ansprüche auf "seine" Kinder.
Nur ein Wunder kann Nalini jetzt noch helfen. Sie besinnt sich erneut auf ihre ganz besondere Gabe, das Kochen – aber wird die Kraft der Gewürze ausreichen, den Schmerz ihrer Familie zu heilen? Definitiv ein Buch, das ich gewiss noch einmal lesen werde, so schön und mitreißend ist es geschrieben.

Uneingeschränkt empfehlenswert bekommt es fünf Kaffeebohnen *schumzel*.

Also Mädels, ran an die Seiten!

Lesewütige Huggibuzzels
Myriam

Sonntag, 24. April 2011

Feierabend - der Osterhase wird jetzt heingetragen...



Huhu Ihr Lieben,
.... nachdem er uns jetzt alle reichlich mit bunten Eiern und Leckereien beschenkt hat, macht der Osterhase jetzt Feierabend und wird heimgetragen..... *prust*

Knietschebunte Oster-Huggibuzzels
Myriam

Donnerstag, 21. April 2011

Ich haben fertig - Osterhasen sind auch schon online ... Allerliebste Osterwünsche





Huhu Ihr Lieben,

nachdem heute hier erster Ferientag war, und wir die Zeit in vollen Zügen genießen möchten, werde ich mich in den nächsten Tagen hier etwas rar machen. Dennoch möchte ich nicht verpassen Euch allen wunderschöne, sonnige, geniale Osterfeiertage zu wünschen mit einem fleißigen Osterhasen (nicht so wie der oben *lach*) vielen vielen bunten Eiern und unheimlich viel Zeit um genüßlich die Seele baumeln zu lassen!

Ganz zum Schluß noch ein Knipsi von meinen beiden letzten "Einwanderern" ... das sind Rosa und Azul die den ganzen weiten Weg von Andalusien hierhergereist sind... um den hasenliebenden Lattefee eine Riesenfreude zu machen... sind sie nicht knuffelig? (Mi amor, tu eres loca - gracias y mil y un beso - te llamo domingo)



Kunterbunte, qzietschfidele Oster-Huggibuzzels
Myriam

Dienstag, 19. April 2011

Multikreative Momente 2011 - Hasileins - es ostert sehr



Huhu Ihr Lieben,
in den letzten paar Tagen bestanden meine freien und multikreativen Momente aus der Fertigstellung dieser zwei Hoppels ....






Was meint ihr, jetzt kann Ostern doch kommen!

Feierabend-Sonnenschein-Huggibuzzels Myriam

Sonntag, 17. April 2011

Thriller Top 5 der Lattefee im April




Huhu Ihr Lieben,
bei der lieben Andrea gibt es zum 5555 Klick bis "Einsendeschluß 29.5.2011" ein tolles Gewinnspiel verunbden mit der Aufgabe die eigenen Top-5-Thriller-Highlights vorzustellen..... was ich dann gleich mal mache und flugs in die Loskiste hüpfe!

Also meine Wahl fiel auf....

1.)

Es ist über drei Jahre her, dass die Cupido-Morde ganz Miami in Angst und Schrecken versetzten. Damals konnten Staatsanwältin C. J. Larson und Special Agent Dominick Falconetti vom FDLE die Mordserie gemeinsam aufklären. Über die Arbeit an dem Fall wurden die beiden ein Liebespaar. Sie planen gerade ihre Hochzeit, als eine neue Reihe von sie brutalen Morden sie aufschreckt. Morpheus - so hat die Presse den neuen Schlächter getauft - schlägt mehrmals erbarmungslos zu. All seine Opfer sind auf die gleiche, schreckliche Weise verstümmelt worden. Sie waren alle Polizisten. Sie hatten alle Dreck am Stecken. So oder so.Dominick ermittelt in Richtung Drogenmilieu und Korruption. Was er nicht ahnen kann: C. J. hat panische Angst, dass diese Verbrechen ihre persönliche Schuld sind. Denn Morpheus' Opfer hatten alle mit dem Cupido-Fall zu tun. Sie hatten damals, um den vermeintlichen Serienkiller nicht laufen lassen zu müssen, mit gezinkten Karten hoch gepokert. Ein Spiel mit dem Teufel, bei dem C. J. die Karten mischte. Und Teufel, so scheint es, fordert jetzt seinen Lohn ...

Den legt ihr nicht mehr aus der Hand - versprochen!

2.)


"Casey führt ein perfektes Leben in Philadelphia - glücklich verheiratet, beruflich erfolgreich bis von einer auf die andere Sekunde ihre Welt zusammenbricht und sie einem Autounfall zum Opfer fällt... als sie im Krankenhaus das Bewußtsein wiedererlangt kann sie weder sehen, noch sich bewegen und muss mit Entsetzen anhören wie man ihren Mann mitteilt sie läge im Koma und der Ausgang wäre ungewiß. Doch das Schlimmste steht ihr noch bevor.....!

Atemberaubende Spannung von der ersten bis zur letzten Seite


3.)


Jack Bryne, ein bekannter Virologe aus New York wird zu einem sterbenden Kind gerufen. Der Krankheitsverlauf ist dramatisch und ein paar Tage darauf wird ein Mädchen mit ähnlichen Sympthomen eingeliefert. Die Diagnose ist ein Schock - es ist Anthrax - Milzbrand! Doch es ist erst der Anfang weiterer mysteröser Fälle, die am Anfgang in keinem Zusammenhang zu stehen scheinen. Auf einer Farm verenden mehrer Pferde, in einer Kleinstadt greift ein Bienenschwarm scheinbar grundlos Menschen an. Als er sich auf die Suche nach weiteren seltsamen Vorkommnissen macht erkennt Bryne die Verbindungen: ein Wahnsinniger läßt die biblischen Plagen mit Hilfe von Biowaffen neu aufleben! Doch das FBI hat die Ermittlungen schon lange aufgenommen und der Hauptverdächtige ist Bryne! Dauernd taucht er an den Schauplätzen auf und immerhin hat er eine schlimme Vergangenheit zu bewältigen...

.... definitv nicht geeignet kurz vor dem Schlafengehen!

4.)


«Lesen Sie es nicht, wenn Sie allein sind, lesen Sie es nicht nach Einbruch der Dunkelheit, aber lesen müssen Sie ‹Belladonna›.» (Mirror) Sara Linton, Kinderärztin und Gerichtspathologin, findet Sybil Adams verblutend auf der Toilette eines Restaurants. Zwei tiefe Schnitte in ihrem Bauch bilden ein tödliches Kreuz. Dass Sybil blind und damit so gut wie wehrlos war, macht den brutalen Mord noch entsetzlicher. Das Motiv für die Tat ist völlig unklar. Als nur ein paar Tage später eine weitere junge Frau gekreuzigt aufgefunden wird, begreift Sara, dass in der bisher so friedlichen Stadt ein sadistischer Serienmörder lauert... absolut genial geschrieben und fesselnd bis zur letzten Seite

und last but not least ....

5.)


Ein entführtes Mädchen, ein trauernder Bruder, ein eiskalter Psychopath ...

Ein heißer Sommertag. In einem verwilderten Garten sitzt ein junges Mädchen auf einer Schaukel. Alles um es herum leuchtet in strahlenden Blütenfarben, doch das Mädchen nimmt nichts davon wahr, es ist blind. Dafür spürt es ganz deutlich, dass sich ihm jemand nähert, jemand, von dem etwas zutiefst Böses ausgeht. Es versucht noch wegzulaufen – vergeblich … Jahre später wird Kommissarin Franziska Gottlob zu einem Wohnheim für Kinder gerufen. Wieder ist ein junges Mädchen verschwunden. Das Kind ist blind. Und vom Täter fehlt jede Spur..... Winkelmann ist echt süchtigmachend!


So, das waren meine Top-5 und für den Fall, daß der ein oder andere Bücherwurm noch einen spannenden Tip brauchte, damit seid ihr auf der sicheren Seite!
Viel Spass beim schmökern und gruseln!

Gänsehaut-Grüsel-Grüße
Myriam

Samstag, 16. April 2011

Flucht in der letzten Minute ...



Huhu Ihr Lieben,
darüber hab ich mich heut königlich amüsiert.... das wäre auch das einzige was mir dazu einfällt ... schnell weg!

Schmunzel-Huggibuzzels
Myriam

Freitag, 15. April 2011

Freitags-Füller


von scrap-impulse

Huhu Ihr Lieben,
gleich als erstes heute...


1. Ich muss unbedingt mehr Zeit für meine Meditationsübungen finden .

2. Immer dieselben Probleme nerven mich schon seit einiger Zeit.

3. Mein Lieblingsfrühstück am Wochenende frisches knackiges Brötchen mit Myriams Spezial-Rührei, yamyam .

4. Jede Art von negativem Stress wird postwendend an den Absender zurückgeliefert bis auf weiteres.

5. Es ist immer schön wenn endlich Ferien vor der Tür stehen!

6. Robinsville, New Jersey (USA) Mo`s American Breakfast Club mit einem Stapfel Pfannekuchen und Ahornsirup, frischgepreßtem O-Saft und Eggs Benedict, da wäre ich jetzt gerne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Feier-Abendessen nach gelungener Vollstreckung eines geplanten Deals , morgen habe ich Nervensanierung, Chill-out garden time und Sonnenband-Lese-Faulenzervergnügen für Frotgeschrittene im Liegestuhl geplant und Sonntag möchte ich ein ganz tolles Konzert in Bissingen genießen !

Sonnenschein-Freitags-Huggibuzzels
Myriam

Mittwoch, 13. April 2011

Monstermäßig gute Laune und Multikreative Momente 2011


Huhu Ihr Lieben,
diese bunten Fellnasen sind der multikreative Moment von gestern gewesen und sind eine Auftragsarbeit für eine Katzennärrin (Bussi Marie)



und soeben habe ich in der Stadt bei der Verlosung anläßlich der Neueröffnung eines supergenialen kleinen aber feinen Modelädchens in Kirchheim diese wunderbare Monstertasche gewonnen! Hüpf, froi, jubel, spring.



guckt mal, sind die nicht niiiiiedlich?



Oder die hier.... hach ich bin ganz außer mir vor Glück...



Und Euch wünsche ich allein auch noch viele entspannte, multikreative Momente diese Woche.
Monstermäßige Huggibuzzels
Myriam

Montag, 11. April 2011

Sundowner und wundervolles Lattefeen-Platzset



Huhu Ihr Lieben,
als die liebe Anke ihren letzten multikreativen Moment hatte, hat sie dieses wunderfeine Spitzenset genadelt - extra mit milchkaffeefarbenem Rand - perfekt für die Lattefee.



Da hatte die Glücksfee dann auch ein Einsehen und ich habs gewonnen - yipppiiiaheyah! Meine Liebe, endlich hast Du meinem diversen Kaffe-Pötten einen würdigen Untergrund geschenkt. Jetzt denk ich bei jeder Latte auch an Dich!
Und alle meine lieben Kommentatorinnen .... morgen hüpf ich zu Euch rüber und antworte wie es sich gehört - versprochen. Bis dahin nehm ich Euch alle mit auf die Therese für den oben bereits gezeigten sundowner - abgemacht?

Feierabend-Huggibuzzels
Myriam

Freitag, 8. April 2011

Da haben wir den Salat - find den Frosch und der Freitags-Füller



Huhu Ihr Lieben,
.... eigentlich heißt der Spruch doch "Manchmal ist der Wurm drin..." *prust* das hat der Frosch wohl falsch verstanden...

Ich wünsche Euch allen ein sonniges, tolles Wochenende mit viiiiiiiel Zeit für die schönen Dinge des Lebens

.... und natürlich noch flugs den hier...


von scrap-impulse

1. Ich bin so glücklich, daß es endlich warm wird und ich raus darf *lach*

2. Wenn man mit Kindern arbeitet, sollte man diese doch wenigstens mögen oder nicht ? (Diese Frage ist explizit an alle Lehrer gerichtet ...)

3. Osterdekoration werde ich auf dem Osternestlesmarkt bestimmt noch ergänzen .

4. Bei Erziehung und Ausbildung ,da kommt es auf die Qualität an.

5. Gerade gestern hätte ich wieder wie das HB-Männchen an der Decke kleben können (was ja so gar nicht zu meiner optimistischen Grundhaltung passt *soifz*) .

6. Liebe, Gesundheit und die Menschen die mir wichtig sind - alles andere ist ganz unwichtig.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gemütlich das Wochenende einläuten , morgen habe ich Garten, Garten und faulzen im Garten geplant und Sonntag möchte ich mit lieben Freunden nach Nürtingen auf den Osternestlesmarkt !

Freitags-Huggibuzzels
Myriam

Donnerstag, 7. April 2011

Drei am Donnerstag



Huhu Ihr Lieben,
und mal wieder hier die monstermäßigen Donnerstagsfragen.
Danke Kirstin für die Fragen

1. Was machst du aus 150 x 30 cm kunterbuntem Baumwollstoff, einem 20 cm langem Reißverschluss und einem Druckknopf?
Lieben Dank an Tamara für diese Frage ♥
Eine Tasche für die Kultur natürlich.... damit die nicht immer im Beutel rumliegen muss *prust*


2. Bist du abergläubisch?
Lieben Dank an Lonni für diese Frage ♥

Ich fürchte ja - in gewisser Hinsicht. Wenn ich bei etwas - auch völlig unerklärlich - ein schlechtes Gefühl habe, verweigere ich und vermeide es. Ich glaube an Glücksbringer, ich lege meine Steinchen in die Sonne und bin ein Baumkuschler .... öööh - definitiv ja.

3. Mauerblümchen oder Partygirl?
Lieben Dank an Dany für diese Frage ♥

Definitv Partygirl. Ich feiere gerne, ausgiebig, jeden gebotenen Anlaß und täglich das Leben!

Dicke Donnerstags-Huggibuzzel
Myriam

Mittwoch, 6. April 2011

So entstehen Osterhasen.....



Huhu Ihr Lieben,
.... das wußte ich bis heute auch noch nicht *prust*. Kleiner Lacher am Abend... ich wünsch Euch einen entspannten Mittwochabend.
Huggibuzzels
Myriam

Montag, 4. April 2011

Multikreative Momente 2011



Huhu Ihr Lieben,
trotz genialen Wetters an diesem Wochenende - welches man eigentlich ganztägig im Freien verbringen wollte - gab es ein paar kreative Momente.

Der erste brachte diesen "Pilzwald" hervor - nach einem genialen Workshop beim Frühlingsbasar der hiesigen Waldorfschule (Pilze genäht, auf Birkenholzplatte montiert und mit Märchenwolle und Halbedelsteinchen dekoriert) ... ist er wie ich finde sehr nett geworden.



Und dann wollte mein Tochterkind gerne ein Layout für ihr Album mit ihren Lieblings-Sonnenbrillen-Knipsels... und so haben wir ein bißchen gemaskt und geglitzert und gewerkelt und heraus kam das...






Damit waren alle zufrieden und wir konnten zum Grillabend übergehen. Hach Ihr Lieben, von mir aus könnte es nahtlos 5 Monate so weitergehen.... blitzeblauer Himmel, 25 Grad, Sonnenschein - was braucht frau mehr?
Ich wünsch Euch allen einen motivierenden Wochenstart
Huggibuzzels
Myriam

Freitag, 1. April 2011

Freitags-Füller


von scrap-impulse

1. Nun ist endlich der Frühling da - juhu und die Welt wird wieder bunt!

2. Das staatliche Schulsystem in Deutschland mich nervt das wirklich sehr.

3. Schuhe sind gut - barfuß ist besser.

4. Angekündigte 25 Grad draußen, laues Lüftchen und alles ist bunt und grün.

5. Eigentlich würde ich jetzt viel lieber im Garten in die Sonne gucken als meine Kids zu ihren Sportaktivitäten zu schleppen.... ich glaube wir sind eher "Wintersportler" lach .

6. Ich bin in Bonn geboren und eine waschechte Rheinländerin und das ist auch gut so

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf endlich fertig sein mit dem Monatseinkauf *örks* , morgen habe ich in die Luft gucken und den Tag genießen geplant und Sonntag möchte ich spontan was machen!

Freitagsfrische Huggibuzzels
Myriam