myriam kreativ

myriam kreativ

Montag, 27. Februar 2012

Challenge "Leselust 2012" - Fertig gelesen Februar 2012



Huhu Ihr Süßen,
und hier der aktuelle Fortschritt für den Februar...

Wie ging das nochmal???
"Sinn und Zweck ist neben der (selbstverständlich zur Platzschaffung für neue Bücher *grins*) dringend notwendigen Abnahme des Bücherstapels gute Tipps für neues Lesefutter zu bekommen. Neben der Nennung aller jeweils in einem Monat gelesenen Bücher erfolgt von jedem Bücherwurm der mitmacht auf Leserwunsch (sofern er/sie das nicht sowieso regelmäßig macht...) eine Rezension der gelesenen Bücher. Außerdem würde ich mich freuen wenn sich außer mir noch jemand bereiterklären würde den "Lesetipp des Monats" abzugeben. Wurscht welches Genre ob Abenteuer, Schnulze, Fantasy, Thriller wär alles recht."

Also für den Februar habe ich folgendes gelesen:
Kerstin Gier "Fisherman`s friend in meiner Koje"
Patricia Cornwell "Die Tote ohne Namen"
James Patterson "Tödliche Lektion"
Pippa Wright "Willkommen im Wahnsinn"
Gay Hendricks "Fünf Wünsche - wie eine einzige Frage Dein ganzes Leben verändern kann"
Han Suyin "Wo die Berge jung sind"
Judith Lennox "Der einzige Brief"

Mein Buchtip des Monats ist Judith Lennoxs "Der einzige Brief"

Ein unheimlich fesselnder Roman erzählt die aufregende Familiengeschichte der Hauptprotagonist Bee über drei Generationen hinweg im 20. Jahrhundert.
Bee wächst im kolonialen Indien auf und heiratet früh. Ihr erster Ehemann stirbt bei einem Reitunfall und hinterläßt ihr neben einem Haufen Schulden auch einen Drachen von Schwiegermutter. Bee sieht sich gezwungen nach England zurückzukehren, läßt jedoch ihren 2-jährigen Sohn bei ihrer Schwiegermutter zurück, um ihn nachzuholen sobald sie Fuß gefaßt hat.
Als Sie dies schließlich versucht, verweigert ihr die Schwiegermutter auf dem Subkontinent eine Herausgabe des Kindes. Verzweifelt schreibt sie über Jahre Briefe an Ihr Kind, erhält aber nie Antwort. Bis eines Tages Ihr Sohn vor ihrer Tür steht...

Unheimlich gut geschrieben, intensiv und anrührend. Interessant auch die ausführliche Schilderung eines Lebensstils während des Weltkrieges.

Wer Interesse hat, dieses Buch ist noch zum Tausch zu vergeben. Meldet Euch einfach bei mir.

Und was lest ihr so?

Gespannte Huggibuzzels
Myriam

Kommentare:

  1. Huhu Myri,

    ich lese gerade mal wieder "The Journey". Das ist kein Roman, sondern ein Erfahrungsbericht mit Anleitung. Oder so. Muss dringend wieder in die Bücherei, mein Lesestoff ist eigentlich aus, und ich hab nur noch Kochbücher *g*

    Grüßlies
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Du Liebe,
    das hört sich ja nach Notstnad an *grins*..... Du mußt halt wieder mal auf dem Bücher-Tauschblog vorbeischauen...
    Schönes Wochenende
    Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen
  3. Huhu meine liebe,erst mal vielen vielen Dank für das Buch was du mir zugeschickt hast.Es war aber wirklich nicht nötig obwohl ich mich echt schon drauf freue es zu lesen.Aber es ist doch klar das ich es dir weiter schicke bzw zurück schicken wenn du dich mal vertust.Ich denke man sollte schon so ehrlich sein oder?
    Na du hast ja echt viel gelesen im Februar.Ich lese zur Zeit das neue von Nora Roberts Im Schatten der Wälder was aber nicht meins ist.habe ich mir von einer Freundin geliehn.Ist echt klasse bis jetzt.

    Liebe Grüße und nochmals dankeschön.
    Bussi Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selber huhu....
      das ehrt Dich ja! Nichtsdestotrotz freue ich mich, Dir mit dem Buch eine Freude zu machen. Ich wünsche viel Vergnügen beim lesen.
      Huggibuzzels Myriam

      Löschen