myriam kreativ

myriam kreativ

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Lektüre zur Latte - "Der Tausendfüßler" von Jens Böhme



Huhu Ihr Süßen,

ich schieb Euch erst mal ein Käffchen rüber, so wie sich das gehört! Sorry, ich weiß ich geb hier gerade den "schweigenden Mömch" ist aber nicht wirklich beabsichtigt.
Irgendwie versuche ich hier der Dinge Herr zu werden. Was erstaunlicherweise bis abends immer irgendwie gelingt... nur die freie Zeit - sprich z. B. meine Blogzeit - die kommt definitiv zu kurz! Aber - hey - ihr kennt das ja... ich bin sicher ihr habt alle auch mehr oder minder Stress, Hektik, Panik, Fußpilz.
Und das wo ich mir doch jedes Jahr wieder vornehme... dieses Jahr solltest Du die Vorweihnachtszeit in vollen Zügen genießen ... und dann wieder TOTAL davon überrascht werde, daß Heiligabend schon am 24. Dezember ist *gröhl*.

Da ich aber des nächtens immer noch hartnäckig lese, hier eine klitzkleine Rezi, die Euch ein bißchen locken soll, diese ungewöhnliche Liebesgeschichte eines noch nicht ganz sooooo bekannten Autors, nämlich Jens Böhme zu lesen....

"Conrad Wipp ist Schriftsteller. Und er ist talentiert. Leider nicht nur fürs schriftstellern sondern auch fürs Sorgenmachen. Ständig denkt er viel zu viel darüber nach, ob und wie er denn einfach alles in seinem Leben besser oder genauer richtiger machen könnte. Und über die ganzen Sorgen und Gedanken die er sich so tagaus tagein macht, verliert er ganz nebenbei völlig die Lebensfreude und damit natürlich auch seine Inspiration zum schreiben.
Doch Rettung naht in völlig unerwarteter Gestalt... und die Buchhändlerin Miria rückt Conrad nicht nur den Kopf gerade, sondern läßt auch sein Herz viel höher schlagen!"

Ich gehe jetzt ganz schnell ins Wohnzimmer noch meinen wunderfeinen Adventskalender öffnen, den mir mein herzallerlibstes Bärchen Iris dieses Jahr wieder unendlich großzügigerweise hat zukommen lassen. Knuuuutschz Süße!

Und dann habe ich noch ein Rendevouz mit dem Nikolaus.... sonst gibt es hier morgen früh siebenstimmiges Enttäuschungsgeheul bei den Latte-Sprösslingen und meinen Leih-Knirpsen..... in dem Sinne -. seid brav, putzt Eure Stiefelchen und denkt ganz fest an den netten Herren mit dem weißen Bart.
Glitzerfunkel Huggibuzzels
Myriam

Kommentare:

  1. Herz-Bär ... ich "hör" jeden Tag von Dir und hab jeden Tag Froide an meinem Adventskalender.
    Lass Dich dafür herzel und buzzeln. Aber in der Bloggerwelt vermiss ich mein Lattefeechen schon ...schmoll.
    Drück Dich und die vielen Stiefelraussteller ;O))
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt seh rinteressant, danke fürs Vorstellen! Zum lesen komm ihc aber bestimmt erst nach Weihnachten wieder ...
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Nikolaustag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Myriam,

    ich mache mir mal gleich einen Tee und trinke auf dein Wohl. Das mit der Zeitknappheit kenne ich zur Genüge, gerade zum Jahresende ist das absolute Mangelware.

    Wenn ich meinen Mann richtig verstanden habe (der tut sich immer schwer mit dem Entziffern von Namen) wartet da ein Päckchen auf mich zu Hause...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, liebstige Myriam - hej, ich vermiss dich! (Und deine Latte! ;o)) Woran ich natürlich auch nicht ganz unschuldig bin, weil ich mich zuerst in der Weltgeschichte rumtreibe und dann selber in Weihnachts-(aber nicht Fußpilz)-Stress gerate und somit als Fast-treulose-Tomate zumindest bis heute brauchte, um endlich deine Rezi zu lesen. Klingt nach einem Wohlfühlbuch - und solche Bücher mag ich sehr! :o)) Ich hoffe, deine in alle Richtungen strebenden Tageskinder-Stöpsel halten dich nicht zuuuu sehr auf Trab! Gönn dir trotzdem ab und zu ein paar gemütliche Adventstunden! Herzelichst, die Rostrosentraude

    AntwortenLöschen