myriam kreativ

myriam kreativ

Sonntag, 29. Juli 2012

Wir Frauen ...

WIR FRAUEN:
Ich lese keine Anleitungen. Ich drücke Knöpfe bis es klappt.
Ich brauche keinen Alkohol um peinlich zu sein. Das krieg ich auch so hin!
Wenn ich ein Vogel wäre, wüsste ich ganz genau, wen ich als Erstes anscheißen würde!
Ich bin nicht zickig, ich bin emotionsflexibel.
Die 3 schönsten Worte der Welt. Ich geh' shoppen..
Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects!
Frauen müssen wie FRAUEN aussehen und nicht wie tapezierte Knochen!
Vergeben und vergessen? Ich bin weder Jesus, noch habe ich Alzheimer.
Wir Frauen sind Engel, und wenn man uns die Flügel bricht, fliegen wir weiter auf einem Besen! Wir sind ja schließlich flexibel!
Das ist kein Speck! Das ist erotische Nutzfläche!
Als Gott die Männer schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden. Und dann machte er die Erde rund.
Auf meinem Grabstein soll stehen: Guck nicht so doof, ich läge jetzt auch lieber am Strand!
 

In diesem Sinne
Eure extrem emotionsflexible Lattefee
Myriam

Challende "Von Liebe, Tod und Ehre" - Lesefortschritt und Rezensionen



Auf diesem tollen Blog hier (Vom Lesen und vom schreiben) gibt es neben vielen Dingen rund ums Buch eine Challenge, die mir sehr gut gefällt und an der ich mit Freude teilnehme.


Endlich, endlich komme ich auch mal dazu die weiteren von mir gelesenen Romane zu den genannten Tehmen zu rezensieren und Euch vorzustellen.

Die Themen Das Böse/Pakt mit dem Teufel sind für mich zwar auf witzige aber gar nicht schlechte Art abgedeckt mit diesem Schäützchen

"Sarg niemals nie" von Dan Wells

"Wir schreiben das Jahr 1817 . Oliver Beard, kleiner Gauner sieht die Möglichkeit sich mit einer unrechtmäßigen Erbschaft zu bereichern, flieht aus dem Gefängnis - und zwar in einem Sarg und verbündet sich auf seiner spektakulären Flucht mit einigen Vampiren (das Böse?)die er bisweilen und bisweilen nicht in dem Glauben läßt "der einzig wahre Herrscher der Nacht und der Untoten" zu sein. Gemeinsam mit dem "Möchtegern"-Dichter   John Keats erlebt er dabei die skurilsten Abenteuer"
Temporeich, verrückt und absolut genial zu lesen... wenn Monthy Pythons Bücher schreiben würden, sähen diese aus die die von Dan Wells

Das Thema "Identitätssuche/Selbstfindung" ist einmal auf lustige Weise sehr gut abgehandelt in dem Buch "In die Füße atmen" von Mark Welte

"Jan und Lina träumen von völlig unterschiedlichen Dingen.... sie von einer Schauspielkarriere und er von ihr! Jan ist nicht nur unglaublich schüchtern sondern auch noch mit einem völlig andersartigen absolut extrovertierten Zwillingsbruder geschlagen, der all die Dinge tut von denen Jan nur träumt. Als dieser ihn einfach auf einer renommierten Schauspielschule anmeldet, indem er so tut als wäre er Jan - steckt dieser plötzlich unverhofft mitten im prallen Schauspiellerleben mit allen Höhen und Tiefen. Witzig, unverhofft und teilweise zum schreien komisch schildert der Autor die Irrungen und Wirrungen eines jungen Mannes der definitiv auf der Suche nach seinem wahren Selbst ist." Ein wie ich finde sehr gelungener Roman, den man absolut empfehlen kann.

Zuguterletzt möchte ich noch für das Thema "Familie" "Meine Kühe sind hübsch, weil sie Blumen fressen" von Paul Bedel vorstellen.

"Ein über 80jähriger  französischer Bauer erzählt schlicht und sehr ergreifend wie er die Welt erlebt hat, sieht und wie er mit den Veränderungen im Großen wie im Kleinen zurechtkommt. Mit einfachem aber oftmals trotzdem sehr blumigem und eindringlichem Stil erzählt Paul von seiner Welt.... seiner Familie, seinem Hof, seinem Land, seinem Leben. Er berichtet darüber wie sein Leben war und ist, was sich verändert hat und was gleich geblieben ist.  Welche Dinge er gut und welche er schlecht findet in einer Welt die sich beständig ändert und ändern muss."
Genial geschrieben und sehr interessant erzählt.  Ein etwas anderer Roman, der zum lachen und oft auch zum nachdenken anregt.

Und was lest ihr gerade so?

Couchpotatoe-Grüße
Myriam


Multikreative Momente 2012 - Leinwand Mixed Media


 Huhu Ihr Lieben,
obwohl es hier im Moment heiß hergeht, wollte ich doch für eine ganz ganz besonders liebe Freundin zu ihrem Geburtstag was ganz persönliches auf die Reise schicken. Und so entstand diese Mixed Media Leinwand, die ihr wie ich hoffe genau so gut gefällt wie mir.
An wen sie auf die Reise gegangen ist....? Das wird noch nicht verraten, denn sie ist noch nicht angekommen und soll ja eine Überraschung sein,



Bin schon gespannt, wie sie gefällt
Was macht ihr so, an diesem unheimlich grauen aber sehr warmen Novembernachmittag *grins*

Sonnenschein-Huggibuzzels aus dem tiefsten Herzen
Myri

Freitag, 20. Juli 2012

Geniale Idee: das Bücherwanderpaket von Miriam


Huhu Ihr Lieben,
.... gerade ist bei mir ein wunderbares RIIIIIIESEN-Paket angekommen und ich mußte natürlich sofort auspacken.
Woher, fragt ihr?
Von Miriam, die ein Bücher-Wanderpaket organisiert hat. Da ich ja ein wenig lese *grins* war das natürlich eine sehr gute Gelegenheit meinen sonst sicher rapide verfallenden Bücherstapel aufs schnellste wieder aufzufüllen!

Und das war für mich und meinen Lesegeschmack drin und darf jetzt hierbleiben:
C. Vermaile "Als das Leben überraschend zu Besuch kam" - noch nie davon gehört, sprach mich aber sofort an
N. Blazon "Ascheherz" - wurde sogleich von meiner Kleinegroßen konfisziert mit dem Aufschrei.... "Juhu - das wollte ich mir vom Taschengeld kaufen!"
A. Föhr - "Der Prinzessinnenmörder" - den Autor hab ich noch nie gelesen, hört sich aber toll an
C. Shine "Die Frauen von Westport" - schon viel zu lange auf meiner Wunschliste
Tess Gerritsen "Sag niemals stirb" - ich liebe, liebe, liebe ihre Bücher und das kenne ich noch nicht!
S. Wiggs "Ein Haus für fünf" - hört sich lustig an, bin schon gespannt
und Liza Marklund "Kalter Süden" - ist völlig an mir vorbeigegangen aber ihre anderen Bücher fand ich toll.

Wieder aufgefüllt wurde von mir mit:
Muriel Zagha "Ein Prinz für die Köchin"  - lustig, frische Sommerlektüre.
Patricia Cornwell "Ein Mord für Kay Scarpetta" - ich finde ihre Bücher einfach nur genial
Alex Kava "Das Böse" - genialer Autor mit Gänsehautgarantie
Dorothy Cannell "Der Witwenclub" - ein toller Krimi - genial, skuril, britischer Humor.
Kai Meyer "Göttin der Wüste" - Tauschbuch von meiner Tochter welches sie sehr gelobt hat
C. Cookson "Eine Brücke ins Glück" - Leichte Lektüre für ein gemütliches Schaumbad - dringend nötig bei diesem Sommerwetter!!!
D. Hewson "Villa der Schatten" - spannender Thriller in ungewöhnlichem Ambiente
Laurie Notaro "Guten morgen, Doppelkinn" - zum laut rauslachen bestens zu empfehlen.

Nicht etwa, dass ich nicht alle Bücher hätte behalten wollen, so genial wie der Inhalt war - aber die anderen kannte ich schon. Also kann sich die nächste Leseverrückte schon mächtig freuen aufs stöbern und streicheln!

Vielen lieben Dank fürs Glücklichmachen Miriam! Und wenn Du wieder sowas planst, bin ich sehr gerne mit dabei.

Habt Sonne im Herzen auch wenn der Sommergott uns leider in diesem Jahr überhaupt nicht mit seiner Gnade bedenkt und genießt ein wunderschönes Wochenende... ich bin dann mal lesen!

Huggibuzzels Myriam

Sonntag, 15. Juli 2012

Multikreative Momente 2012 - Online-Workshop bei Christy Tomlinson - She Art Girls







Huhu Ihr Lieben,

in den letzten zwei Wochen habe ich mich endlich getraut, einen Online-Workshop bei der genialen Mixed-Media-Künstlerin Christy Tomlinson zu buchen. Ihr She-Art-Girls haben mich schon lange fasziniert und endlich wollte ich mich auch mal selber an welche wagen. Und hier sind sie, meine ersten zwei...



Es hat wahnsinnig viel Spass gemacht mit den ganzen Sachen zu spielen, zu matschen und zu gestalten. Da werden sicher noch einige folgen.

'Außerdem kam mein Monatspaket der Scrapbook-Werkstatt an und ich hab mich so in die Sachen verguckt, das spontan das erste LO entstand


Und zuguterletzt hab ich zum Info-Stand der Tagesmütter hier in Kirchheim auch noch den Beweis angetreten, daß man auch mit Bio-Lebensmittel-Farbe aus Rote-Beete und Cranberries Prinzessinnen-Muffins zaubern kann, die quietschebunten Ess-Spass bringen, schaut mal...


Und was habt ihr am Wochenende so gemacht?

Quietschebunte Huggibuzzels
Myriam