myriam kreativ

myriam kreativ

Samstag, 7. Dezember 2013

Blogg Dein Buch die nächste ... Rezension L"Was sie nicht weiß..." von Simone van der Vuigt

 Huhu Ihr Lieben,
und noch ein toller Thriller als Weihnachtsgeschenk.....
Für  "Blogg Dein Buch". habe ich als neuestes Buch

"Was sie nicht weiß" von Simone van der Vuigt bekommen. Ich danke dem Verlag , daß er sich für meinem Blog entschieden hat und für die Zurverfügungstellung des Buches
 Hier also mein Fazit:
"Mir hat das Buch sehr gut gefallen sowohl vom Schreibstil her wie auch von der Story. Ich finde es ist ein ganz typisches Buch für die Autorin und wer ihren Schreibstil mag, kommt hier voll auf seine Kosten.
Zum Inhalt:
An einem Seeufer bei Alkmaar wird die grausam zugerichtete Leiche eines jungen Mannes gefunden.
Bei den Ermittlungen im Mordfall David Hoogland tappt die Ermittlerin  Lois Elzinga von der Kriminalpolizei in Alkmaar zunächst einmal völlig im Dunkeln.
Die grausame Tat läßt sich nicht wirklich erklären, da  das Leben des Grundschullehrers vollkommen unauffällig verlief.  Insofern scheint: ein Racheakt dem ersten Anschein nach nicht wirklich logisch. Bei der Leiche wird der Ausstellungsprospekt einer Künstlerin namens Maaike Schoolten gefunden und es verdichten sich die Hinweise, daß der Mord von einer Frau begangen wurde.
Lois fragt sich, welches. Detail ihrer gemeinsamen Jugend mit dem Opfer die Malerin um jeden Preis verheimlichen will.  Auch der Hinweis auf eine Fotografin namens Tamara führt ins Leere, denn diese ist obowohl irgendwie in den Fall involviert unauffindbar.
Irgendetwas muss Lois übersehen haben. Die Ermittlerin ist durch private Probleme sowie die Tatsache, daß ihr langjähriger Partner bei der Polizei demnächst in Pension geht abgelenkt und nicht voll konzentriert.Dennoch bleibt sie  hartnäckig, und bald schon findet sie heraus, dass David Täter war, lange bevor er ein Opfer wurde.
Was sie nicht weiß, ist, welch doppeltes Spiel Maaike und Tamara mit ihr treiben ... und in welch dunkle Intrigen diese mit dem Opfer verwickelt waren.
Atmosphärisch dicht und sehr komplex von Anfang bis Ende."

Da mir die Düsternis in ihren Romanen nicht völlig zusagt der Spannungsbogen aber konstant gehalten wurde, gibt es von mir 4 Kaffeböhnchen."

Adventliche Huggibuzzels
Myriam

Kommentare:

  1. Klingt interessant, ich spring mal rein ins Lostöpfchen, vielleicht hab ich ja Glück. Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. mmh ob der Lostopf schon zu ist? - egal.
    Danke für deine schönen Beiträge dieses Jahr und ich hoffe, dass Alyssa mit dem Buch was anfangen kann.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen