myriam kreativ

myriam kreativ

Samstag, 30. März 2013

Wunderschöne Ostern Euch allen


Huhu Ihr Lieben,
.... ob nah ob fern,
wir wünschen allen gern
daß Euer Hase fleißig ist,
die bunten Eier nicht vergißt,
und alle sehr vergnüglich feiern
mit Braten oder Ostereiern.
Ich verzieh mich jetzt zum feiern
mit meine Lieben - und den Eiern!

Ostereierbunte Huggibuzzels rund um die Welt und wieder zurück
wünschen allen Familienmitgliedern, Freunden, Bekannten, Liebmenschen

Die Mannsels

Freitag, 22. März 2013

Freitagsfüller und schönes Wochenende

Huhu Ihr Lieben,

Einmal schnell den


von scrap-impulse 


1. Die Kombination Erdbeeren mit frischer Schlagsahne läßt mir schon gedanklich das Wasser im Munde zusammenlaufen!
2.  G 8 ist aus meiner Sicht so was von überflüssig.
3.  Pizza mit Champignons, Salami und Zwiebeln... dafür geh ich meilenweit!
4.  Hektik und Stress sind so was von ungemütlich.
5.  Ich sag besser nicht was ich vom deutschen Schulsystem halte.
6.  Der selbstgestrickte knietschbunte Schal meiner allerliebsten Bärenfreundin Iris  wärmt mich bei diesem Wetter.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  Beginn der Osterferien - juhu endlich -, morgen habe ich  leider putzen geplant und Sonntag möchte ich die 100 Dinge nachholen, zu denen ich in dieser Woche nicht gekommen bin!

und dann bin ich weg zum "fliegen".....

Ich wünsch Euch allein ein sonniges, wunderschönes Wochenende mit viel Zeit zum genießen!

Sonnenstrahlen-Huggibuzzels
Myriam

Sonntag, 17. März 2013

Blogg Dein Buch - Paulo Coelho - "Die Schriften von Accra"

Für  "Blogg Dein Buch". habe ich als neuestes Buch zum rezensieren eines meiner  Lieblingsautoren Paulo Coelho erhalten.
.


Dem Diogenes Verlag  möchte ich für die Überlassung noch ganz herzlich danken.

Und hier könnt ihr das Schätzchen auch bestellen.

"In diesem Buch bezieht sich der Autor auf ein historische überlieferter Ereignis - nämlich die Einnahme Jerusalems durch die Kreuzritter im Jahre 1099. Er bezieht sich auf die herrschende Stimmung in der Stadt in der Angehörige der drei großen zu dieser Zeit in Jerusalem beheimateten Religionen, Christen, Moslems und Juden jahrelang in Toleranz und friedlicher Koexistenz miteinander lebten. So wie Coelho es immer wieder schafft eine verzaubernde Sprachpoesie anklingen zu lassen fasziniert mich auch seine Fähigkeit eine Stimmung  eindringlich zu vermitteln.
Er versteht es eine Leser in den Bann zu ziehen und in Gedanken mitten ins Geschehen zu versetzen.

Egal welcher Religion der Leser angehört, denke ich das ein jeder für sich etwas aus diesen Texten mitnehmen könnte. Ob Bibelzitate, Stellen aus dem Talmud oder dem Koran oder Zen-Koans dieses Gedankengut klingt durch den Text immer wieder an.

Die Leute in der Stadt sind verängstigt und bangen vor dem Morgen derweilen sie sich um den mysteriösen Fremden versammeln, den sie im Buch den Kopten nennen und dem sie die immer wieder auftauchenden "großen Fragen" stellen.

Über Liebe, Erfolgk Mut und alles was sie bewegt. Und der Kopte lädt ein zu verweilen, nachzudenken auch wenn die Situation ausweglos erscheint und zu versuchen einen Weg zu erkennen auch wenn es schwer möglich scheint....

"Daher gib uns heute unser tägliches Wunder, Herr, und vergib uns, wenn wir es nicht erkennen können."

Ein wunderschön geschriebenes Buch, zum innehalten und sich versenken in die immer wieder gleichen, alten und trotzdem aktuellen und jederzeit wichtigen Fragen, die jeden Menschen egal welcher Relgion und Hautfarbe beschäftigen. Mit zeitlosen, intelligenten Antworten und Anregungen zum innehalten, nachdenken und vielleicht einmal von einem anderen Ansatz her betrachten.

Zum immer wieder lesen und genießen wärmstens zu empfehlen.!"

Einen kuscheligen Sonntag wünsche ich Euch allen und einen hoffentlich nicht allzu ekligen Wochenstart sowohl wetter - wie auch arbeitstechnisch
Couchpotatoe-Huggibuzzels
Myriam

Donnerstag, 7. März 2013

Ei, Ei, Ei - Überraschung zur Eier-Feierei

Huhu Ihr Lieben,

also... ich bin doch so ne Schenk-Trine. Ich freu mich doch immer mächtig, wenn ich so wunderfeine Päckies gebracht kriege und der Postbote mächtig schwitzt *grins*.
Und deshalb weite ich meine Oster-Idee die ich hier so mit meine Mädels mache  jetzt einfach mal auch auf Euch aus, wenn ihr denn mitmachen möchtet.........

Wer Lust hat, sagt mir das hier im Kommentar und wichtelt mit mir eine Osterüberraschung! Sprich jeder Kommentator kriegt von mir höchstpersönlich eine feine Kleinigkeit und was Schmackofatziges zu Ostern und überrascht mich mit ebendiesem!

Was haltet ihr davon?

Wichtelwütige Huggibuzzels
Myriam